In der Hattinger lnnenstadt, im Augusta-Medical-
Center, wir Ihnen in unserer Praxis die Spannbreite
der modemen Strahlentherapie an.
Um eine bestmögliche medizinische Behandlung
zu gewährleisten, ist die Praxis nach dem neuesten
Stand der Technik ausgestattet.
Zusätzlich zu unserer hauptsächlichen Tätigkeit der
Krebsbehandlung gehört auch die Bestrahlung
gutartiger Erkrankungen zu unserem medizinischen
Angebot.

Ihr Weg zu uns:

Praxis für Strahlentherapie Hattingen
Dr. med. Daniel Metzler
August - Bebel - Str. 8-10
45525 Hattingen
Telefon 02324-59 44 80-0

Wir sind für Sie von Montag bis Freitag von 9:00 bis 16:00 Uhr erreichbar.
Terminabsprachen sind nach individuellen Wünschen möglich.

Die Behandlung

Vor einer strahlentherapeutischen Behandlung müssen Sie keine Angst haben.

Wir möchten Sie in unserer Praxis herzlich willkommen heißen. Nach Ihrer Anmeldung bespricht Herr Dr. Metzler im Rahmen eines ausführlichen Aufklärungsgespräches sehr genau mit Ihnen die vorgesehenen Behandlungsschritte.

Um das für Sie am besten geeignete Behandlungskonzept anwenden zu können, ist es für uns wichtig, ein umfassendes Bild von Ihrer Krankheitsgeschichte zu gewinnen.

Hierzu ist es notwendig, dass alle benötigten Unterlagen zum Erstgespräch vorliegen. Sollten Ihnen Unterlagen ausgehändigt worden sein, bringen Sie diese bitte zum Erstgespräch mit. Gerne setzen wir uns mit Ihrem Arzt in Verbindung und fordern diese für Sie an.

Um die Behandlung so exakt wie möglich auf die individuellen anatomischen Gegebenheiten abzustimmen, wird ein möglichst genaues 3-dimensionales Bild der zu behandelnden Region des Körpers benötigt. Der Computertomograph liefert uns detaillierte Schichtaufnahmen anhand derer wir mit unserem Planungssystem die Bestrahlung planen.

Das Planungssystem ist in der Lage aus den Schichtaufnahmen wieder einen 3-dimensionalen Körper zu rekonstruieren. Dr. Metzler legt in diesem Körper das zu bestrahlende Zielvolumen und die zu schonenden Risikoorgane fest. Anhand dieser Daten wird ein Bestrahlungsplan berechnet und an das Bestrahlungsgerät gesendet.

Ihre Behandlung findet an einem Linearbeschleuniger für Photonen und Elektronen statt. Bei der Behandlung liegen Sie auf einem Tisch, während das Gerät sich um Sie herum bewegt. Die Anzahl der erforderlichen Bestrahlungssitzungen hängt vom jeweiligen Krankheitsbild ab. Patienten zur Krebsbehandlung werden üblicherweise fünfmal pro Woche bestrahlt. Die Wochenenden sind bestrahlungsfrei. Die erste Bestrahlungssitzung dauert etwas länger, da vor Beginn nochmals alle Einzelheiten des Bestrahlungsplanes überprüft werden.

Während der Bestrahlung sind Sie nie alleine. Sie werden von einer MTRA in den Bestrahlungsraum begleitet, den sie zwar für die Zeit der Bestrahlung wieder verlässt, aber über Kameras und Mikrofone weiterhin mit Ihnen in Verbindung steht. Die MTRA sorgt dafür, dass Sie während der Bestrahlung richtig positioniert sind. Ihre Lagerung muss immer gleich sein. Während der gesamten Therapie ist sowohl Dr. Metzler als auch das Praxis-Team für Sie zuständig und jeder Zeit erreichbar.

Begleitend zur Therapie finden regelmäßig Verlaufsgespräche statt, in denen Herr Dr. Metzler gerne auf Ihre individuellen Fragen eingeht. Über die Beendigung der Strahlentherapie hinaus bieten wir Ihnen Termine an, um Sie bei der weiteren Genesung zu unterstützen.

Welche Unterlagen benötigen wir?

Bevor wir jedoch mit der Behandlung beginnen
benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen:

  • einen aktuellen Überweisungsschein
    für die Strahlentherapie
  • aktuelle Röntgen-, Computertomographie- oder
    Kernspintomographieaufnahmen und ggf. schriftliche Befunde